Nachlese 2012

Dezember 2012

Haschahof 

 

An zwei Sonntagen waren wir mit einem Adventstand auf diesem Biobauernhof vertreten. Angeboten haben wir „Gløgg“ und „æbleskiver”, aber auch dänischen Weihnachtsschmuck, handgefertigte Weihnachtskarten und dänische Spezialitäten. Am 9. Dezember trat dort auch der Chor „CONVENTUS MUSICUS“ auf und hat mit seinen Liedern etwas Advent- und Weihnachtsstimmung aufkommen lassen.  Dieser Chor wird im September 2013 gemeinsam mit dem dänischen Chor „HØRSHOLM KORET“ im Festsaal der Bezirksvorstehung Rudolfsheim-Fünfhaus einKonzert veranstalten. 

 

Weihnachtsfeier 

Statt„julefrokost“ gab es eine kleine Adventfeier, organisiert von unserem Mitglied AnniWacht, die uns den traditionellen heißen Gløgg und div. selbst hergestellte Mehlspeisen offerierte. Gunvor Sramek, ein langjähriges Mitglied unserer Gesellschaft las Weihnachtsgeschichten in dänischer Sprache. Unser Präsident Franz Haberhauer tat dies auf Deutsch. 

 

 

  

November 2012

 

Konzert

Schon lange angekündigt und daher sehr groß war die Freude über das Konzert. In Zusammenarbeit mit dem Kulturkreis 15 ist es gelungen, ein Konzert mit Yoko und Jörgen Fog anzubieten. Erich Binder (Violine) komplettierte das Trio. Ein Ohrenschmaus der Sonderklasse!

  

Gespräche nach dem Konzert zeugten von der Begeisterung der Zuhörer. Weiters stellte sich heraus, dass Erich Binder ebenfalls ein ehemaliges „Wienerkind“ ist. Er war als Kind in Padborg und erinnert sich gerne daran zurück.

 

MUTH

Foto: APA/Hans Klaus Techt

Unser Präsident Franz Haberhauer durfte an der Pressekonferenz im neuen Konzertsaal der Wiener Sängerknaben teilnehmen. Dieser Saal wird am 9. Dezember 2012 offiziell seiner Bestimmung übergeben. Muth steht für Musik und Theater und so wird der neue Konzertsaal in Zukunft auch genannt werden.

In diesem Saal wird die Österreichisch Dänische Gesellschaft als erste bilaterale Gesellschaft eine Veranstaltung präsentieren können. Hier wird am 25. Mai 2013 die Österreich-Premiere des dänischen Musicals „Guds Gøgler“ (Gottes Gaukler) stattfinden.

  

Martinigansl

Ganslessen beim Nichtraucherheurigen Günther am Bisamberg. Ausgangspunkt war die Endstation der Straßenbahnlinie 26 (Strebersdorf).

 

 

 

Oktober 2012 

Vortrag P. Halvorsen

Vizepräsident Peter Halvorsen referierte über die Materie Telefonie einst und jetzt, bis zum aktuellen Thema Internet mittels Power-Point-Präsentation. Zu Präsentationszwecke hat er Geräte aus den „Kindertagen“ der Mobiltelefonie vorgezeigt. Weitere Vorträge in dieser Richtung sind geplant.

 

  

Präsident Franz Haberhauer in Dänemark 

 

Seit 2008 ist Präs. Franz Haberhauer Ehrenmitglied des Hørsholm Korets. Aufgrund des 50jährigen Bestandsjubiläums war er nach Hørsholm eingeladen und konnte die Grüße und Glückwünsche unserer Gesellschaft persönlich übermitteln.

Ebenfalls geladen war Franz Haberhauer zu einer Lesung der dänischen Journalistin Susanne H. Knudsen über ihr im April 2012 präsentiertes Buch „Wienerbørn – Barndom i krigens skygge”. Nähere Infos unter www.wienerbarn.dk.

Der in Dänemark existierende österreichisch-dänische Verein hat nun ebenfalls eine Homepage:  

www.dansk–oestrigsk-selskab.dk

  

Bei einem Gespräch mit dem neuen Zeremonienmeister Ihrer Majestät Königin Margrethe II, Herrn Kim Kristensen, durfte Franz Haberhauer über die Arbeit unserer Gesellschaft erzählen.   

 

Nebst vielen Grüßen aus Dänemark hat unser Präsident noch das Bild des größten Schiffes der Welt, welches zum Bau von Windmühlen auf offener See verwendet wird, mitgebracht.

Mit riesigen Stahlmasten wird das Schiff am Meeresboden stabilisiert - die Windräder können dann ohne große Probleme errichtet werden.

 

 

 

 

August 2012

 

Sommerevents

 

Die Präsidentin der Dänisch-Österreichischen Gesellschaft in Kopenhagen, Hanne Bruun und ihr Mann Torben Bruun, Kassier dieser Gesellschaft, verbrachten - wie auch in den letzten Jahren - ihren Urlaub in der Nähe von Wien.

 Der Präsident der Österr.-Dänischen Gesellschaft, Franz Haberhauer, konnte heuer einen lang gehegten Wunsch des Ehepaares erfüllen: die Auffahrt auf den Schneeberg bei bestem Wetter.

 

 

 

 

Geburtstage im Sommer

 

Unser ältestes Mitglied, Frau Franziska MANDL, feierte am 20. September 2012 ihren 104. Geburtstag. Präsident Haberhauer gratulierte im Namen aller Mitglieder der Gesellschaft. Hanne und Torben Bruun von der Dänisch-Österreichischen Gesellschaft konnten bei dieser Gelegenheit Grüße aus Dänemark übermitteln. Eine sehr gerührte Frau Mandl verspricht, im Rahmen ihrer Möglichkeiten an Veranstaltungen unserer Gesellschaft teilzunehmen.

 

  

Franz Haberhauer sowie Hanne und Torben Bruun konnten noch zu einem weiteren Geburtstag gratulieren: Frau Maria Jacobsen-Francini feierte ihren 80er. Sie arbeitete viele Jahre in Kopenhagen an der österreichischen Handelskammer und lebt nun in Baden bei Wien.  

 

Konzerte des dänischen Chors „Trinitatis Kantori“ aus Kopenhagen

in Wien im August 2012

Der Aufenthalt in Wien und die Auftritte in den schönen Kirchen Wiens waren ein besonderes Erlebnis für die dänischen Gäste. 

Viele Konzerte des Chors sind vom dänischen Rundfunk übertragen worden, und der Chor hat mehrmals Dänemark im Ausland repräsentiert, zum Beispiel bei dem jährlichen EBU-Weihnachtskonzert und im Internationalen EBU-Chorwettbewerb: Let the Peoples Sing, wo der Chor 1999 den 1. Preis gewann. Trinitatis Kantori hat in Dänemark und im Ausland viele a cappella Konzerte gegeben, u.a .in Italien, Frankreich, Tschechien, Norwegen, Lettland und Japan, aber der Chor arbeitet auch häufig mit professionellen Musikern und Solisten. Die Werke Bachs haben einen besonderen Stellenwert im Repertoire, so haben die Passionen, das Weihnachtsoratorium und die Messe in h-moll mehrmals auf den Spielplan gestanden. Helmuth Rilling ist in Verbindung mit einer Konzertreihe von Bach-Kantaten Gastdirigent gewesen. Søren Christian Vestergaard ist sowohl in Dänemark als auch im Ausland ein gefragter Konzertorganist. Neben seiner Tätigkeit als Organist der Trinitatis Kirche - einer der Hauptkirchen Kopenhagens - ist er seit mehreren Jahren Orgellehrer am Königlichen Dänischen Musikkonservatorium. Der Dirigent PER ENEVOLD ist ein bekannter Chorleiter in Dänemark, wo er mehrere Jahre künstlerischer Leiter folgender Kopenhagener Chöre war: Kammerchor Camerata, Kopenhagener Knabenchor und Dänischer Rundfunkchor, bis er als Kantor der Trinitatis Kirche 1993 die Trinitatis Kantori gründete. (www.kantori.dk)

 

Juni 2012

50 Jahre KopenhagenhofGruppenfoto

Am 26. Mai 1962 erhielt die Wohnausanlage in 1190 Wien, Billrothstraße 12, den Namen „Kopenhagenhof“. Die Stadt Wien wollte damit dem Land Dänemark Danke sagen für die großartige humanitäre Aktion der Kinderhilfe, die nach dem 1. Weltkrieg begonnen und sich nach dem 2. Weltkrieg fortgesetzt hat. In Zusammenarbeit mit dem Mieterbeirat dieser Wohnhausanlage konnte die österreichisch-dänische Gesellschaft aus diesem Anlass am 2. Juni 2012 ein großes Fest organisieren, das auch in der Bezirkszeitung erwähnt wurde. Als Ehrengäste anwesend waren der königlich-dänische Botschafter, Herr Torben Brylle, Herr Stadtrat Dr. Michael Ludwig und der Bezirksvorsteher des 19. Bezirks, Herr Adolf Tiller. Botschafter Torben Brylle meinte in seiner Festansprache, dass er über die Dankbarkeit und Freude der ehemaligen Wiener Kinder sehr berührt ist und sich glücklich schätzt, seine Heimat hier so gewürdigt zu erleben. Stadtrat Dr. Ludwig erinnerte ebenfalls an die Überlegungen der damaligen Stadtregierung wie am Nachhaltigsten Dänemark gedankt werden kann. So beschloss man eben im Jahre 1962, diesen Wohnbau KOPENHAGENHOF zu benennen.

Auch Bezirksvorsteher Tiller fand sehr passende Worte zu diesem Anlass. Für die musikalische Umrahmung sorgte die Dorfmusik Strebersdorf. Unser kulinarisches Angebot wurde gerne genützt, so gab es Carlsberg Bier und die berühmten dänischen „Hot Dogs, med det hele“. Also Hot Dogs „mit allem“, wie Remoulade, Ketchup, geröstetem Zwiebel, Senf und Gurkensalat. Eine Folgeveranstaltung, organisiert vom Obmann des Mieterbeirates, ermöglichte es den Bewohnern der Wohnhausanlage, mit Zeitzeugen dieser „Kinderverschickung“ zu sprechen.

Musik

Unter dem Titel „Musik in der Praxis“ lud unser Mitglied Birte Dalbauer Stokkebæk mit „Dem dänischen Schuberttrio“ zu einem Konzert. Es war dies ein Konzert, welches für Musikliebhaber als besonderer „Leckerbissen“ bezeichnet werden konnte. Musik aus der Zeit Franz Schuberts mit Instrumenten aus dieser Zeit, gespielt am Hammerklavier und am Arpeggione, von J.A.P. Schulz, B. Wilhelm Hallberg, Jørgen Malling und Franz Schubert.

Auszeichnung

Anlässlich einer Veranstaltung des BM für Wissenschaft und Forschung wurde unserem Vorstandsmitglied Mag. Peter Dobler Forschung von Botschafter Torben Brylle das rot-weiß-rote PaN Ehrenzeichen überreicht. Mit dieser Auszeichnung zeigt der Dachverband PaN seine Wertschätzung der Arbeit von Mag. Dobler in unserer Gesellschaft.

 

Mai 2012

Zentralfriedhof

Die Führung zu den Ehrengräbern am Zentralfriedhof begann vor dem Grab des großen dänischen Architekten und Ehrenbürgers der Stadt Wien, Freiherr Theophilus von Hansen. Weiters wurden Grabstätten vieler berühmter Personen (ehemalige Schauspieler, Musiker, Politiker oder andere Menschen öffentlichen Interesses) besucht - von einigen erfuhr man bisher nicht bekannte Details aus deren Leben.
Ein Highlight war natürlich der Besuch der Kirche, die im Jahre 1911geweiht wurde und eigentlich Kirche „Zum heiligen Karl-Borromäus“ heißt, jedoch den Beinamen „Dr. Karl Lueger Gedächtniskirche trägt. Die Gruft Dr. Karl Luegers befindet sich in der Hauptkapelle direkt unter dem Hauptaltar. Die Kirche wurde nach den Plänen von Max Hegele gebaut.
Diese Veranstaltung darf als ein kultureller Beitrag gewertet werden, bei dem unseren Mitgliedern vieles aus dem Kulturleben Wiens und Österreichs dargelegt wurde.

Nordische Filmwochen

Die Nordischen Filmwochen, stehen heuer unter dem Motto „Schöne Wirtschaft im Norden“ und wurden am 10. Mai in der Wiener Urania eröffnet. Der Eröffnungsfilm wurde von Schweden gestellt und lief unter dem Titel "Bessere Zeiten/Svinalängorna“. Unter den Ehrengästen befand sich ua der königlich-dänische Botschafter Torben Brylle.

Gottesdienst

Der bereits traditionelle Gottesdienst mit dänischem Pastor bot wieder Gelegenheit, eine besinnliche Stunde zu erleben und danach in gemütlicher Runde beisammen zu sitzen. Pastor Peter Stentoft überbrachte auch die Grüße der Dänischen Seemanns- und Auslandskirche. 

April 2012

Vortrag in der Stiftskaserne

Dänemark führt den EU-Ratsvorsitz und aus diesem Anlass konnte die Gesellschaft durch sehr tatkräftige Unterstützung des Stabschefs des Bundesministers, Herrn Generalmajor Dr. Karl Schmidseder eine großartige Veranstaltung in der Sala Terrena der Landesverteidigungsakademie organisieren. Unter dem Titel „Dänemark – Österreich: vom Gegeneinander zum Miteinander“ haben sich zwei sehr kompetente Herren bereit erklärt, Kurzvorträge zu halten:

Oberst a. D. Wolfgang Wildberger, erörterte die Ereignisse im Jahre 1864 aus der Sicht eines Historikers äußerst objektiv und zeigte dabei die jeweilige Situation der damaligen Gegner mit Hilfe einer Power-Point-Präsentation auf. Oberst des Generalstabes, Herr Christof Taschl, der bis Juni 2009 Kommandant der UN-Einheit „Shirbrig“ in Dänemark war, hielt seinen Vortrag ebenfalls mit Power-Point-Unterstützung. Dabei wurde sowohl diese Einheit etwas näher vorgestellt, aber auch sehr viel über die gemeinsame Arbeit und Erfahrung, vor allem mit den dänischen Kameraden, erzählt. Oberst Taschl lebte in dieser Zeit mit seiner Familie in Dänemark und spricht heute noch sehr positiv über diese Zeit.

Eine große Ehre wurde unserer Gesellschaft und dieser Veranstaltung dadurch zuteil, dass Herr Generalleutnant Christian SEGUR CABANAC, Leiter der Sektion IV (Einsatz) im Bundesministerium f. Landesverteidigung, als Ehrengast anwesend war. Doch auch über Vertreter anderer Freundschaftsgesellschaften durften wir uns freuen. So konnten wir die Präsidentin der Österreichisch Portugiesischen Gesellschaft, Frau Gerlinde WEINGÄRTNER, und einige ihrer Vorstandsmitglieder begrüßen. Der ebenfalls anwesende geschäftsführende Obmann der Österreichisch Norwegischen Gesellschaft, Herr Dipl.-Ing. Helmut W. MALNIG, hat Gäste mitgebracht und auch den Präsidenten der Österreichisch Armenischen Gesellschaft Herr Dipl.-Ing. Beransch HARTUNIAN-TAHMASIANS war unter den Zuhörern. In einer anschließenden Paneel-Diskussion haben beide Herren diverse aus den Vorträgen resultierende Fragen des Publikums noch sehr kompetent beantwortet.

Zwei Vortragende, die besser nicht gewählt werden konnten drückten diesem Abend den Stempel auf und die Besucher brachten einhellig ihre große Zufriedenheit zum Ausdruck mit den Worten: „Wieder etwas dazu gelernt“ - „Wunderbar objektive Darstellung der Ereignisse“ - „Schön, soviel positives über das Leben und Arbeiten mit meinen Landsleuten zu hören“. Generalleutnant Christian SEGUR CABANAC gratulierte zu dieser großartigen Veranstaltung, die dem derzeitigen EU-Ratsvorsitz sehr würdig war.

Kräuterwanderung

Nach der sehr lehrreichen Wanderung im Herbst vorigen Jahre kam auf vielseitigen Wunsch unserer Mitglieder nochmals eine solche Kräuterwanderung zustande. Katharina die „Kräuterhexe“ hat uns ein wenig vom sogenannten „Unkraut“ im Frühjahr gezeigt und erklärt, gehen doch viele von uns ahnungslos durch die Natur. Dabei sind ein Großteil dieser Pflanzen für uns und unseren Körper richtige Heilbringer und Gesundheitsbewahrer. Der Nationalpark Donauauen birgt so vieles an Pflanzen, die durch den Nationalparkstatus geschützt sind und sich dadurch aber auch ungestört entfalten können.

März 2012

Vortrag

Unser Mitglied, Herr Josef Sindelar, war während des Zweiten Weltkrieges in Dänemark bei der Wehrmacht stationiert und desertierte einige Monate vor Kriegsende. Er erzählte über seine Erlebnisse mit der hilfsbereiten dänischen Bevölkerung und seinen Aufenthalt in Dänemark, bevor er wieder in die Heimat zurückkehrte.

Es war ein Abend der Gegensätze, denn danach wurde BANKO gespielt. Die Mitspieler waren konzentriert bei der Sache und die Freude über die gewonnenen Preise war groß.

Generalversammlung

Gemäß Statuten ist jedes zweite Jahr eine Generalversammlung abzuhalten, in der der Vorstand Rechenschaft abzulegen hat. Nach dem Entlastungsantrag des Rechnungsprüfers wurde ein neuer Vereinsvorstand gewählt, der wieder zwei Jahre im Amt bleibt. Nähere Details unter dem Überschriften-Begriff „Vorstand“ zu finden.

Geselliges

Auf Anregung unseres 1. Vizepräsidenten wurde eine Heurigenfahrt nach Groß Inzersdorf zum Weingut Frohner (www.weingut-frohner.com) organisiert. In dieser geselligen Runde durften wir auch den Geschäftsführenden Vizepräsidenten, Herrn Botschafter i. R. Dr. Max Pammer, begrüßen.

Highlight gab es für unsere Mitglieder die Information, dass unsere Gesellschaft ab sofort einen „eigenen“ Wein hat. Ein Etikett mit unserem Logo findet man jetzt auf den Flaschen des Weinviertler DAC und des Merlot 2007. Die Weine sind käuflich zu erwerben und können in Zukunft bei unseren Veranstaltungen auch verkostet werden. 

Jänner 2012

40jähriges Thronjubiläum

Aus Anlass des 40jährigen Thronjubiläums, Ihrer Majestät Königin Margrethe II von Dänemark, konnte der Vizepräsident der Österreichisch-Dänischen Gesellschaft, Herr Peter Halvorsen, in Zusammenarbeit mit dem Besitzer des Restaurants Marchfelderhof (Deutsch Wagram), Herrn Bocek, einen sehr schönen Festabend organisieren.
Eine Fanfarengruppe, eine Damengarde, Königskrone, Insignien, natürlich ein Bild Ihrer Majestät Königin Margrethe II von Dänemark und eine „Krönungstorte“ wurden bereitgestellt. Die Königskrone wurde von Romana Martinovic, Queen of the World Austria 2011, beim Einzug in das Lokal getragen; Bild und Insignien von den „Wiener Kindern“ Lieselotte Garo und Elfi Kukla.
Die Festansprache hielt der Präsident der Österreichisch-Dänischen Gesellschaft, Herr Franz Haberhauer. Er konnte Personen aus dem österreichischen Adel (u.a. die Damen Ulrike von Habsburg Lothringen und Verena Gräfin Auersperg), sowie die Führungskräfte der anderen beiden dänisch-österreichischen Gruppierungen als Gäste begrüßen. So waren für das Kulturforum Dan-Austria, Frau Marianne Aguilar und Herr Prof. Sven Rossel, sowie von Dansk Club Østrig, Frau Alexandrine Miller-Aichholz und Herr Dr. Torben Roepstorff anwesend. Seine Exzellenz der königlich-dänische Botschafter, Herr Torben Brylle, der den Ehrenschutz für diese Veranstaltung übernommen hat, wurde von Herrn Botschaftsrat Martin Ellehøj vertreten.
Der dänische Bariton Morten Larsen sang die Königshymne „Kong Christian“. Der ORF mit dem Seitenblicke-Team, Radio Bernie und ein Pressefotograf haben die Veranstaltung in Wort und Bild festgehalten.